Impressum

Betreiber dieser Seite

Kusch Stoltz GbR
Feldstr. 42a
46149 Oberhausen
Tel: 0208 / 698 088 00
Fax: 0208 / 698 049 45
E-Mail: info@jumper-events.de

Vertretungsberechtigte Gesellschafter: Martin Kusch und Grischa Stoltz

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE264970017

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Martin Kusch und Grischa Stoltz (Anschrift wie oben)
Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten („Links“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.
Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.
Facebook

Unser Internetauftritt verwendet Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook“). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: http://developers.facebook.com/plugins.

Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand:

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls Sie kein Mitglied von Facebook sind, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatssphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: www.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie Facebookmitglied sind und nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

Ebenfalls ist es möglich Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für Ihren Browser zu blocken, zum Beispiel mit dem „Facebook Blocker“.

Muster von Rechtsanwalt Thomas Schwenke – I LAW it
AGB der Firma Kusch Stoltz Gbr.

§ 1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Verträge, die mit der Kusch Stoltz GbR geschlossen werden.

§ 2 Vertragsbindung
Wird zwischen dem Auftraggeber und der Kusch Stoltz GbR ein Vertrag geschlossen, so kann der Auftraggeber hiervon auch dann nicht zurücktreten, wenn die Veranstaltung aus Gründen, die der Auftraggeber nicht zu vertreten hat, abgesagt wurde.

§ 3 Angebot und Vertragsabschluss
Ein Vertrag kommt erst durch die Auftragsbestätigung der Kusch Stoltz GbR verbindlich zustande.

§ 4 Preise und Kosten
Maßgebend sind die bei Beauftragung vereinbarten Preise gemäß der Auftragsbestätigung. Sämtliche Preise verstehen sich inclusive der gesetzlichen Umsatzsteuer.

§ 5 Mietbedingungen

Alle gemieteten Geräte werden in gutem (sauberen), betriebssicheren Zustand übergeben. Alle Geräte sind nach EN-Nummer geprüft. Die Geräte werden durch Personal des Vermieters aufgebaut und abgebaut. Ein Übernahmeprotokoll inclusive Notfallnummer wird dem Kunden ausgehändigt.
Bei Absage der Veranstaltung sind die vollen Kosten wie im Mietvertrag vereinbart zu begleichen. Bei Absage der Veranstaltung bis zu 1 Woche vor Beginn der Veranstaltung sind 50% der Kosten zu begleichen. Bei einem Buchungswert über 1500 Euro staffeln sich die Preise wie folgt:
1 Woche vor der Veranstaltung 50 % des vollen Mietbetrag.
2 Monat vor der Veranstaltung 30 % des vollen Mietbetrag.
Sondervereinbarungen für den Bereich Bungee Jumping sind möglich und im Angebot hinterlegt.
Der Mieter hat die Gegenstände pfleglich zu behandeln. Er hat die Regeln der Gebrauchsanweisungen für jedes einzelne Gerät einzuhalten und jedes Gerät sauber und ordnungsgemäß zurückzugeben (bei nicht sachgemäßer Handhabung muss mit Folgekosten gerechnet werden). Dies gilt insbesondere dann, wenn den Anweisungen des Personals nicht folgegeleistet wird.(z.B starke Verschmutzungen durch Betreten der Attraktionen mit Schuhen, oder nicht sachgemäße Abdeckung der Attraktion bei starkem Regen.) Die Kosten für die angegebenen Fehlbehandlungen liegen, je nach Schaden bei 20 – 100 Euro.
Bei Rückgabe der Geräte ist der Kunde verpflichtet etwaige entstandene Schäden unmittelbar bei der Kusch Stoltz GbR zu melden. Die Geräte müssen nach Benutzung, wie bei der Einweisung erklärt, gesäubert, getrocknet und verpackt werden. Wenn im Mietzeitraum der Geräte Schäden an den Selben entstehen, die den Betrieb beeinträchtigen ist der Kunde verpflichtet, den Betrieb sofort einzustellen um größere Schäden zu verhindern.
Der Mieter hat die Gegenstände vor jeglichem, sachfremden Zugriff Dritter zu schützen. Bei Diebstahl oder mutwilliger Beschädigung durch Dritte ist der Kunde verpflichtet die Polizei zu rufen und Strafanzeige zu stellen.
Der Kunde haftet während der Mietzeit für Beschädigungen am Gerät, für Verlust und Fehlmengen. Es wird empfohlen eine Versicherung abzuschließen.
Der Kunde hat auf eigene Kosten und eigenes Risiko dafür zu sorgen, dass die notwendigen Geräte aufgestellt und angeschlossen werden können.
Kaution Selbstabholer: Spätestens bei Aushändigung der gebuchten Geräte, erhebt die Kusch Stolz GbR eine Kaution in angemessener Höhe. Bei mangelfreier Rückgabe wird die Kaution nach der Endkontrolle durch Mitarbeiter der Kusch Stolz GbR anstandslos erstattet. Die Endkontrolle erfolgt zum schnellstmöglichen Zeitpunkt nach der Rückgabe, die Kaution wird entweder vor Ort in bar erstattet oder falls eine Endkontrolle zum Rückgabezeitpunkt nicht möglich ist (Witterungsbedingungen, Dunkelheit usw.), wird die Kaution per Banküberweisung erstattet. Bei Rückgabe beschädigter Geräte behält sich die Kusch Stolz GbR vor, die gezahlte Kaution ganz oder teilweise- je nach Schadenhöhe- einzubehalten, um so die entstehenden Reparaturkosten zu decken, bei größerer Schadenshöhe hat der Kunde mit Mehrkosten zu rechnen.
Aufstellung & Anfahrt: Der Kunde verpflichtet sich den Aufbau der Attraktionen nur auf geeignetem Untergrund (saubere, ebene Flächen wie z.B. Gras, Teer, Asphalt usw.) vorzunehmen, für Schäden durch ungeeignete Untergründe (Schotter, Sand usw.) haftet der Kunde. Sollten Sondergenehmigungen (in Naturschutzgebieten, Fußgängerzonen usw.) oder behördliche Genehmigungen (Ordnungsamt, Gema usw.) eingeholt werden müssen, liegt dies in Verantwortung des Kunden. Des Weiteren stellt der Kunde bei Zulieferung durch die Kusch Stolz GbR kostenlose Parkplätze für die benötigten Firmenfahrzeuge (Bei Buchung mit unserem Personal) (Durchfahrtshöhe min. 2,70 m) in unmittelbarerer Nähe des Aufbauplatzes zur Verfügung.
Verspätete Rückgabe: Bei Selbstabholung der Geräte (auch durch vom Kunden Beauftragte) trägt jeweils der auftragserteilende Kunde das Transportrisiko und haftet für die pünktliche Rückgabe der Geräte. Sollten Geräte verspätet oder gar nicht zurückgebracht werden, haftet der Kunde. Erfolgt die Rückgabe nicht,oder verspätet, so haftet der Kunde für den daraus resultierenden Schaden, insbesondere auch für den Schaden der sich aufgrund der Verspätung ergibt, so das eine Weitervermietung nicht möglich ist.

§ 6 Obhutspflichten, Betriebsgefahr
Der Vermieter weist den Mieter ausdrücklich daraufhin, dass er selbst für Sicherheit sorgen muss. Das gilt insbesondere für elektrische Geräte. Diese dürfen, wie auch Luftkissen, bei Regen und starker Feuchtigkeit nicht betrieben werden.

Die Geräte müssen durch mindestens eine erwachsene Aufsichtsperson bewacht werden.

§ 7 Haftung des Vermieters
Der Vermieter übernimmt keine Haftung für die vom vermieteten Gegenstand ausgehende Betriebsgefahr und für eventuelle Schäden, insbesondere Personenschäden und/ oder Folgeschäden.

§ 8 Nur für den Bereich Bungee Jumping

§ 8.1 Geltung der Bedingungen
Der Veranstalter gibt dem Teilnehmer die Möglichkeit, einen Bungee- Sprung zu absolvieren. Die nötigen Hilfsmittel hierfür werden gestellt. Die Leistungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen.

§ 8.2 Angebot und Vertragsschluss

(1) Mit Abschluss dieser Vereinbarung erwirbt der Teilnehmer das Recht, einen Bungee-bzw Rocket-Sprung zu absolvieren. Die Sprunggebühr beinhaltet die Einweisung zur Durchführung des Sprungs und dessen Absolvierung.
(2) Die Teilnahme am Sprung setzt volle Geschäftsfähigkeit oder das Mindestalter von 16 Jahren voraus, sofern die Einwilligung des gesetzlichen Vertreters vorliegt. Treten diesbezüglich Zweifel auf, ist der Veranstalter berechtigt, einen entsprechenden Nachweis zu verlangen. Der Teilnehmer hat den Weisungen und Instruktionen des Veranstalters unbedingt Folge zu leisten. Der Teilnehmer ist hierbei ausdrücklich instruiert.

§ 8.3 Mitwirkungspflicht

(1) Der Teilnehmer hat über seinen Gesundheitszustand vollständig und richtig Auskunft zu erteilen. Durch Unterschrift bestätigt der Teilnehmer, dass er den Anforderungen für die Ausübung dieses Sports gerecht wird und, dass in seiner Person und seiner Gesundheit keine Hinderungsgründe vorliegen, die der Ausübung entgegenstehen könnten.
(2) Er versichert weiter, dass er keine in seiner Person liegende, die Ausübung der Sportart hindernde Beeinträchtigung verschwiegen hat. Vorausgesetzt wird eine durchschnittliche körperliche Fitness. Der Teilnehmer ist darauf hingewiesen worden, dass besonders folgende gesundheitliche Beeinträchtigungen die Teilnahme am Sprung ausschließen: Schwangerschaft, Bluthochdruck, Herzbeschwerden, Epilepsie. Augenoperationen, Erhöhte Risiken im Herz- und Kreislaufsystem, Schäden am Bewegungsapparat, neurologische Beschwerden, chronische Ohrenerkrankungen mit Gleichgewichtsstörungen Einnahme von Drogen sowie Alkoholeinfluss.
(3) Der Teilnehmer ist ausdrücklich darüber instruiert, keinesfalls von der Plattform weg zu springen, sondern sich lediglich kopfüber fallen zu lassen, sowie nach dem Rebound die Hände im Nacken zu verschränken.

§ 8.4 Beschränkung der Haftung
Der Teilnehmer ist darauf hingewiesen worden, dass die Ausübung des Bungee- und Rocket-, Brücken- oder Kranspringen als gefährliche Sportart einzuordnen ist und erhebliche Risiken mit sich bringt, die sich zwangsläufig aus der Sportart ergeben. Die Möglichkeit einer Verletzung, auch schwerer Natur kann nicht ausgeschlossen werden. Die Haftung des Veranstalters für sich und seine Erfüllungshilfen ist daher insoweit begrenzt, als ein Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wird.

§ 8.5 Kündigung, Rücktritt

(1) Bei einem Verstoß gegen erteilte Anweisungen ist der Veranstalter berechtigt, die Absolvierung des Sprunges zu untersagen und ohne weitere Begründungen vom Vertrag zurückzutreten.
(2) Erfolgt die Kündigung oder der Rücktritt aufgrund eines Vertragsverstoßes des Teilnehmers, entsteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Sprunggebühr.
(3) Sollte aufgrund von Witterungseinflüssen der Sprung nicht durchgeführt werden können, hat der Teilnehmer das Recht, seinen Sprung bei einer späteren Veranstaltung zu absolvieren. Die Entscheidung, ob der Sprung durchgeführt wird, obliegt allein dem Veranstalter. Eine Rückforderung der Sprunggebühr ist ausgeschlossen.
(4) Der Teilnehmer hat das Recht nach Sprungfreigabe innerhalb von 3 Minuten seinen Sprung zu absolvieren, nach erreichen des Zeitlimits kann seitens des Erfüllungshilfen der Sprung abgebrochen werden. Eine Rückforderung der Sprunggebühr ist ausgeschlossen.
(5) Dieser Vertrag verliert seine Gültigkeit für nachfolgende Sprünge am gleichen Tag nicht.

§ 8.6 Abweichende Vereinbarungen
Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn der Veranstalter sie schriftlich bestätigt.

§ 8.7 Salvatorische Klausel
Sollte eine dieser Bestimmungen in dieser Geschäftsbedingung oder einer Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervor die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.

Der Springer erklärt hiermit ausdrücklich und unwiderruflich auf Schadensersatzansprüche gegenüber des mitwirkenden Kranunternehmens zu versichten. Dieser Verzicht erstreckt sich darüber hinaus auch für Schäden, die der Springer durch Einrichtungen des Autokranes oder durch Verschulden des Kranführers erleidet.

§ 9 Verkauf von Gutscheinen fürs Bungee Jumping
Verkauf nur durch die Kusch Stoltz Gbr. Die Gutscheine sind nicht übertragbar und keine Geld zurück Erstattung möglich. Nach Absprache mit der Kusch Stoltz Gbr. ist eine Übertragung des Gutscheins auf Dritte möglich.

§ 10 Gerichtsstand
Als Gerichtsstand wird Oberhausen vereinbart.

§ 11 Salvatorische Klausel
Sollten eine oder mehrere Bedingungen dieser Geschäftsbedingungen nichtig oder unwirksam sein, werden die Anderen davon nicht berührt. An die Stelle der nichtigen oder unwirksamen Regelung tritt eine gültige Bestimmung, die inhaltlich möglichst nahe kommt.